zur Seminarübersicht

Coaching in Hamburg

Emotion Coach Siegel 2016Coaching ist zu verstehen als lösungs- und zielorientierte Begleitung zur Förderung der Selbstreflexion sowie der selbstgesteuerten Verbesserung der Wahrnehmung, des Erlebens, des Verhaltens und der persönlichen Kompetenzen.
Als Coach begleiten wir Sie (Coachee) bei der Realisierung eines Anliegens oder der Lösung einer Problemstellung.
Coaching gibt Ihnen individuelle Beratung und Prozessbegleitung in allen beruflichen Entscheidungs-, Orientierungs- und Krisensituationen sowie zur Klärung und Verstärkung Ihrer individuellen Kompetenzen.

Ziel des Coachings im beruflichen Kontext ist vor allem die Verbesserung der eigenen Positionierung sowie der Lern- und Leistungsfähigkeit unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Ressourcen und Werte.

Ablauf und Methoden beim Coaching

Ein Erstgespräch ist bei uns kostenlos und unverbindlich. Vereinbaren Sie dazu bitte entweder telefonisch (040 - 333 100 47) oder per Kontaktformular einen Termin mit uns.
Das Erstgespräch kann persönlich oder telefonisch erfolgen und dauert ca. 1/2 Stunde.

Das Erstgespräch hat insbesondere folgende Themen:

  • Klärung der Grundlagen der Coachingbeziehung (Freiwilligkeit, Vertraulichkeit, gegenseitige Akzeptanz)
  • Vereinbarung der Rahmenbedingungen wie Zeit, Honorar, Absageregelungen
  • Erarbeitung Ihres konkretes Anliegen (Ist- und Soll-Zustand)

Nach unserem Erstgespräch entscheiden Sie, ob wir gemeinsam Ihre Anliegen bearbeiten.

Im weiteren Verlauf wird dann Ihre aktuelle Situation weiter analysiert und Problemlösungen auf der Basis eines individuellen Arbeitsplanes konkret erarbeitet. Die eingesetzten Methoden, Interventionen und Lösungsstrategien werden auf Sie als Person und die aktuelle Situation abgestimmt.

Dauer und Formen des Coaching

Einzelne Coaching-Sitzungen (Begleitendes Coaching):
Spezifische Fragestellungen können meist in einigen Sitzungen (1- 3stündige Treffen) zufriedenstellend gelöst werden.
Zwischen den einzelnen Terminen (Abstand zwischen 1-4 Wochen) probieren Sie die erarbeiteten Lösungsstrategien aus und wir besprechen Ihre Ergebnisse bzw. Erfahrungen.
Die Abfolge und Dauer der Gesprächstermine stimmen wir dann miteinander ab.
Erfahrungsgemäß liegt die Gesamtdauer bei konkreten Anliegen meistens bei zwei bis vier Sitzungen - bei Entwicklungsprozesse hat sich auch eine längerfristige Begleitung (im weiteren Veraluf mit größeren, zeitlichen Abständen) bewährt.

Coaching en bloc (Coaching-Tage | Kompetenztraining):
Mit dem Format "Coaching-Tage" begleiten wir Sie einen halben, einen oder zwei Tage zu besonderen Themen aus dem Berufsalltag.
Intensive Gesprächs-, Reflexions- und auch Trainingsphasen wechseln mit der Begleitung und Beobachtung von gemeinsam ausgewählten, realen Alltagssituationen. Ein "Coaching en bloc" bietet eine gute Möglichkeit, sehr gezielt, weiterführende Entwicklungsmaßnahmen zu definieren und schließt oft auch ein Kompetenztraining mit ein.
Der weitere Coaching-Prozess kann anschließend natürlich weiter in einem begleitenden Coaching fortgeführt werden.

Zum Abschluss wird der Coachingsprozess gemeinsam von Ihnen und uns bewertet sowie geprüft, inwieweit sich die Erwartungen erfüllt haben.

Methodenkoffer:

In den individuellen Coaching-Sitzungen ist uns auch ein breites, methodisches Spektrum wichtig. Der konkrete Einsatz einer Methode / Intervention orientiert sich sehr individuell an Ihnen als Person sowie Ihrem konkreten Anliegen orientiert und ist auch davon abhängig, ob es sich um ein Thema aus der Arbeitspraxis oder ein persönliches Thema handelt, ob mehr Prozess- und/oder auch eine inviduelle Expertenberatung von Ihnen gewünscht wird.

Folgende Methoden / Interventionen haben wir in der Vergangenheit im Coaching erfolgreich eingesetzt (exemplarisch):

  • Aktives Zuhören, lösungsorientierte Fragetechniken, Skalierungen, Reframing, "Kopfstandmethode", Metaphern, Bilder, Visualisierungstechniken
  • Transaktionsanalyse: Egogramm, Antreiberkonzept | Veränderung der Glaubenssätze / "Erlaubnissätze, Identitätskonzept, Inneres Team
  • Perspektivwechsel, Mehrstuhlarbeit, Anti-Typen + Projektionen, Kommunikationsmodelle Schulz von Thun
  • Arbeit mit Zielen, Walt-Disney-Strategie (Ebenen Träumer - Feedbacker - Macher), Wertehierarchen und Einsatz der logische Ebenen (Aufspüren des Veränderungskerns)
  • Persönlichkeitsmodell nach Riemann, Wahrnehmung unterschiedlicher Persönlichkeitsstile und Entscheidungspräferenzen mit dem DISG-Modell™
  • Individuelle Motivstruktur anhand der 16 Lebensmotive (ReissProfile™)
  • Arbeitsrollen und Arbeitspräferenzen (persönliche Positionierung | Führungsperformance und Teamblick) mit dem Team Management System (TMS™)
  • Karriereplanung mit Interview zur beruflichen Entwicklung und Karriere-Anker (Edgar Schein)
  • Weiterer Wissensinput und auch konkretes Videofeedback bei Themen, wie z.B. Vorbereitung von Präsentationen, Argumentationen sowie zur Vorbereitung von konkreten Gesprächssituationen wie Vorstellungs-, Konflikt-, Trennungs-, Mitarbeitergesprächen.

 

Copyright © 2017 DialogArt - Die Kunst der Kommunikation
[beraten] - [abstimmen] - [umsetzen] - [unterstützen]
In allen Bereichen der Personal- und Organisationsentwicklung, in der Beratung, im Coaching, in den Seminaren und in der Moderation hat es sich DialogArt zur Aufgabe gemacht, mit Ihnen gemeinsam [Lösungen] zu erarbeiten und diese nachhaltig in Ihr System zu integrieren.